Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Vollsperrung wichtiger Bahnstrecken 2019


Ab Mitte 2019 sollen die beiden Schnellfahrstrecken Hannover-Würzburg und Mannheim-Stuttgart für mehrere Monate gesperrt werden. Grund ist nach fast 30 Jahren Dauerbetrieb eine Erneuerung der Gleise, Weichen und Technik an und auf den Strecken.


Anbei eine Übersicht über die einzelnen Bauabschnitte:

  1. Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg: Abschnitt Hannover-Göttingen
    11.06.-14.12.2019
  2. Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart
    10.04.-31.10.2019
  3. Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg: Abschnitt Göttingen-Kassel
    23.04.-15.07.2019
  4. Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg: Abschnitt Fulda-Würzburg
    2022*
  5. Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg: Abschnitt Kassel-Fulda
    2023*

* Konkrete Konzepte sind noch in Planung


Während der Erneuerung des ersten Abschnitts zwischen Hannover und Göttingen fahren die ICE-Züge über die alte Strecke. Dadurch kommt es auf den Verbindungen Hamburg-Frankfurt, Berlin-Frankfurt und Hamburg-München zu Fahrtzeitverlängerungen von 30 bis 40 Minuten. Zwischen Hamburg bzw. Berlin und Frankfurt kommt es außerdem zu Kapazitätseinschränkungen.

Für den ersten Bauabschnitt seien von der Bahn 175 Millionen Euro veranschlagt. Die Sanierung der gesamten Strecke zwischen Hannover und Würzburg soll 640 Millionen Euro kosten. Die Strecke zwischen Mannheim und Stuttgart wird für 185 Millionen Euro erneuert. Da es sich um eine sogenannte Ersatzinvestition handelt, übernimmt der Eigentümer, also der Bund, die Kosten fast vollständig.


(Quelle: Inside Bahn, sueddeutsche.de)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de