Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Veröffentlichung der Reisekosten-Pauschalen für 2022


Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat die Pauschalen für den Verpflegungsmehraufwand bei Geschäftsreisen für das kommende Jahr veröffentlicht.

Aufgrund der deutlich eingeschränkten Geschäftsreisetätigkeit in diesem Jahr hat die Behörde die für 2021 geltenden Sätze einfach auf das kommende Jahr übertragen, sodass sich bei den Pauschalen pandemiebedingt 2022 nichts ändert.

Eine Übersicht über die Auslandspauschalen für 2022 finden Sie hier:
Druckversion herunterladen (PDF)

Grundsätzlich gilt: Für Geschäftsreisen ins Ausland ist abhängig vom bereisten Land eine andere Verpflegungspauschale anzusetzen als bei Dienstfahrten im Inland.

Unternehmen sind jedoch nicht gezwungen, diese Sätze an ihre Reisenden auszuzahlen. Alternativ können sie dies auch verweigern und den Mitarbeitern stattdessen eine Aufstellung über die theoretisch angefallenen Kosten für den Verpflegungsmehraufwand ausstellen. Diesen Betrag können die Mitarbeiter dann in ihrer Einkommenssteuerklärung als Werbungskosten geltend machen.


(Quelle: fvw)

Jetzt zum Download bereit:

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de