Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

LH-Group verlängert Umbuchungsfrist bis 15. Januar 2022


Um Ihnen in diesen Zeiten für Ihre Reiseplanung mehr Flexibilität zu ermöglichen, hat die LH-Group die Umbuchungsfrist und den Reisezeitraum für bestehende Buchungen erneut verlängert.

  • Verlängerte Umbuchungsfrist: Die Umbuchung/Umschreibung (inklusive „Ticket on hold“) kann nun bis zum 15. Januar 2022 vorgenommen werden.
  • Verlängerter Reisezeitraum: Die neue Reise muss bis spätestens 31. Dezember 2022 angetreten werden.


So können Sie noch länger die „Ticket on hold“-Option in Anspruch nehmen – und ohne Zeitdruck Ihr neues Reisedatum und ihr neues Routing festlegen.

Diese verlängerte Kulanzregel gilt unverändert für Fluggäste mit einem ungenutzten oder teilgenutzten Austrian Airlines/Lufthansa/Swiss/Brussels/Air Dolomiti Ticket mit einem Ausstellungsdatum bis einschließlich 31. Juli 2021 und mit einem ursprünglich gebuchten Reisedatum zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2021.


(Quelle: Lufthansa experts)


Jetzt zum Download bereit:

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de