Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Ob Brexit oder nicht: Großbritannien bleibt ohne Roaming-Gebühren


Unabhängig davon, wie es mit dem Brexit ausgeht, können Reisende mit deutschem Handyvertrag weiterhin kostenlos in Großbritannien im Internet surfen.

Länder, die sich nicht in der EU befinden, werden normalerweise in eine andere Länderzone eingestuft, in dieser dann Gebühren anfallen. Jedoch haben die drei größten deutschen Mobilfunkanbieter Telefónica/O2, Vodafone und die Deutsche Telekom zugesichert, dass sich an der Einordnung Großbritanniens vorerst nichts ändern werde.

Ausnahmen gibt es immer; so sind beispielsweise Norwegen, Island und Liechtenstein keine EU-Mitglieder, werden jedoch dennoch nach EU-Konditionen abgerechnet, sodass auch hier keine Roaming-Gebühren bezahlt werden müssen.


(Quelle: FAZ)

Karriere

Arbeiten bei Deutschlands Nr. 1

Weitere Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de