Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Lifestyle to go – die besten Travel Gadgets für Vielreisende


Jeder, der beruflich viel unterwegs ist, schwört auf das eine oder andere Accessoire für die Reise. Wir haben uns unter unseren Vielreisenden umgehört und eine Hitliste der hilfreichsten „Travel Gadgets“ erstellt.

Sei es der WLAN Hotspot für unterwegs, das Bluetooth-Gepäckschloss oder der Trick für sauberes Trinkwasser – jedem Geschäftsreisenden sind andere Dinge wichtig. Lassen Sie sich inspirieren!

  • Gut schlafen trotz Klimaanlage
    Nicht jeder kann in Hotelzimmern mit Klimaanlage gut schlafen. Die trockene Luft macht so manchem Reisenden zu schaffen. Damit Sie nach einer solchen Nacht nicht wie gerädert aufwachen, sollten Sie einen kleinen, tragbaren Luftbefeuchter einpacken. Es gibt Modelle, die nur handflächengroß sind und eine herkömmliche 0,5 l Wasserflasche als Wassertank benutzen. Einfacher geht es nicht.

  • Mobiler WLAN-Hotspot
    Das kennen alle Vielreisenden: Sie könnten Ihre Wartezeit wunderbar mit Arbeit überbrücken, aber Sie haben keinen sicheren Zugang zum WLAN, um die benötigten Datenmengen zu laden. Der Trick: Nehmen Sie sich Ihren eigenen WLAN Hotspot mit. Keine Roaming-Gebühren, schnelle Datenübertragung, sicherer Zugang.

  • Überall sauberes Wasser
    In fernen Ländern ist die Qualität des Leitungswassers nicht überall gleichbleibend gut. Wer gern viel trinkt und nicht mehrere Plastikflaschen mit sich herumschleppen möchte, ist mit einer Wasserfilter-Flasche gut bedient: Einfach Leitungswasser einfüllen, Filter herunterdrücken, fertig ist das saubere Trinkwasser. Das System hat sich bei Outdoor-Reisen bewährt.

  • Smartes Bluetooth Gepäckschloss
    Wer ein smartes Bluetooth-Gepäckschloss nutzt, braucht sich keine Codes mehr zu merken und muss schon gar keine Schlüssel mehr bei sich tragen. Man benötigt nur das Smartphone und die entsprechende App. Und wer den Kopf schon mit dem nächsten Geschäftstermin voll hat, bekommt sogar eine Mitteilung, wenn er den Koffer vergisst.

  • Der Koffer, der selbst fährt
    Noch weiter gehen Sie, wenn Sie einen autonom fahrenden Koffer benutzen. Irgendwie cool, wenn der Koffer Ihnen überall hin folgt, ohne dass Sie ihn ziehen oder tragen müssen. Auch wenn es wie eine Spielerei wirkt: So ein Koffer hat echte Vorteile: Das Bluetooth-Schloss und die Gepäckwaage sind direkt integriert und Sie können an Ihrem Koffer auch gleich Ihr Smartphone oder Notebook aufladen.

  • Mini-Projektor für die Hosentasche
    Sie wollen Ihrem Geschäftspartner das neue Video zeigen, dass gerade erst fertig geworden ist, wissen aber nicht, ob vor Ort im Konferenzraum ein Beamer vorhanden ist? Bringen Sie Ihren Beamer doch einfach mit. Es gibt mittlerweile so kleine Projektoren, die locker in die Hosentasche passen. Wählen Sie einen mit Bluetooth oder WLAN, benötigen Sie nicht einmal mehr Kabel.

  • Nie mehr Knitterfalten
    Gerade für wichtige Geschäftstermine muss ja doch von Zeit zu Zeit ein schickes Hemd oder eine passende Bluse her. Trotz aller Tricks beim Kofferpacken kommen sie selten ohne Knitterfalten aus dem Koffer. Mit einem handlichen Dampfglätter können Sie Ihre Kleidung einfach im Hotelzimmer von den Falten befreien und machen bei Ihrem Geschäftspartner einen guten Eindruck.


(Quelle: move online, November 2018)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de