Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Gut geplant in die VAE: Medikamente online anmelden


Wer geschäftlich in die Vereinigten Arabischen Emirate reist und regelmäßig Medikamente einnehmen muss, kann bei der Einreise Probleme bekommen. Denn bestimmte Medikamente dürfen nicht ohne ärztliche Verschreibung eingeführt werden.

Um Verzögerungen bei der Einreise zu vermeiden, können Reisende ihre Medikamente nun vorab online anmelden.

Das Auswärtige Amt informiert dazu: Die Einfuhr von einigen gängigen Medikamenten bzw. deren Inhaltsstoffen ist ohne ärztliche Verschreibung verboten. Ausführliche Informationen bietet die Webseite der VAE „Controlled Medicines". Für Medikamente, die Betäubungsmittel enthalten oder aus anderen Gründen besonderer Kontrolle durch die VAE Behörden unterliegen, ist seit kurzem zusätzlich über die Webseite des VAE Gesundheitsministeriums online eine Einfuhrerlaubnis zu beantragen. Dort sind auch Richtlinien für die Beförderung von Medikamenten in die VAE in englischer Sprache eingestellt. In Zweifelsfällen oder bei Problemen mit dem Online-Antrag wird empfohlen, sich vor einer Reise in die Emirate bei der Botschaft der VAE in Berlin zu erkundigen.


(Quelle: move online, November 2018)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de