Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Versicherungsschutz für Dienst- und Geschäftsreisen


Trotz modernster Kommunikationsmedien ist die persönliche Entsendung von Mitarbeitern für Unternehmen oftmals unabdingbar. Aufgrund der Globalisierung und der zunehmenden Expansion reisen sie oft auch in exotische und unsichere Länder. Dabei steigen das Risiko und der psychische Stress für die Mitarbeiter auf deren Dienstreisen. Wer hier nicht mit dem richtigen Reiseschutz unterwegs ist, ist großen Gefahren ausgesetzt. Wenn Sie als Arbeitgeber die Fürsorgepflicht gegenüber Ihren Mitarbeitern vernachlässigen, können Sie dafür haften.


Diese Fürsorgepflicht hat ihre gesetzliche Grundlage in den §§ 241 Abs. 2, 618 BGB. Sie wird in Rechtsprechung und Literatur wie folgt konkretisiert:

  1. Der Arbeitgeber hat aus arbeitsrechtlicher Fürsorgepflicht eine besondere Gefährdungshaftung während einer Dienstreise des Arbeitnehmers.
  2. Informiert er den Arbeitnehmer nicht über die jeweiligen Arbeits- und Lebensumstände im Ausland, kann dies bereits Schadensersatzpflichten begründen.
  3. Der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer auf einer Dienstreise westlichen Standard gewährleisten; dies betrifft die medizinische Versorgung oder den Rücktransport bei gesundheitlicher Beeinträchtigung.
  4. Dem Arbeitgeber obliegt bei Reisen in Krisengebiete der besondere Schutz für Leib und Leben des Arbeitnehmers. Dieser Schutz kann sich auch auf die psychische Unversehrtheit erstrecken.
  5. Der Arbeitgeber trägt ein erhöhtes Haftungsrisiko für über das deutsche Rechtssystem hinausgehend Haftungsfolgen bei Schäden Dritter, die der Arbeitnehmer verursacht.
  6. Der Arbeitgeber hat auch die Vermögensinteressen des Dienstreisenden zu schützen. So zum Beispiel bei Reisen in Länder mit erhöhter Diebstahlskriminalität.
  7. Schließt der Arbeitgeber passende Versicherungen ab, unterstützt ihn das bei der Erfüllung seiner Fürsorgepflicht gegenüber dem Arbeitnehmer.

Vorteile der Dienstreise-Versicherungen der ERV:

  • Der 24Stunden-Notruf bietet an 365 Tagen im Jahr schnelle Hilfe – weltweit.
  • Im Ernstfall hilft ein erfahrenes Expertenteam, für das Unfälle, Krankenrücktransporte und medizinische Versorgung vor Ort in aller Welt Alltag sind.
  • Versicherungsleistungen, Reiseinformationen und Hilfe im Notfall aus einer Hand. Damit sind Mitarbeiter nicht nur während, sondern auch vor und nach der Reise optimal versorgt.
  • Geringer Abwicklungsaufwand – keine namentliche Nennung der Mitarbeiter notwendig.
  • Einfache Kalkulation durch Tagesprämien*.
  • Die Notrufkarte der ERV für alle Versicherten mit den wichtigsten Kontaktdaten.
  • Auch Geschäftsbesucher können mitversichert werden.

    * bei Individualverträgen ggf. abweichende Regelungen.


Folgende Dienstreise-Versicherungen stehen Ihnen bei der ERV zur Verfügung:

  • Reisekranken-Versicherung (inkl. medizinischer Notfallhilfe)
  • RundumSorglos-Service
  • Verspätungsschutz
  • Krisenschutz (ein Produkt der ERGO Versicherung AG)
  • Reiseunfall-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reisehaftpflicht-Versicherung
  • Reiserücktritts-Versicherung (inkl. Reiseabbruch-Versicherung)
  • Versicherung für die Entsendung von Ersatzmitarbeitern
  • DAS-Verkehrsrechtsschutz für Dienstreisen (ein Produkt der ERGO Versicherung AG)


Eine genaue Übersicht erhalten Sie in dem dazugehörigen Flyer.

Falls Sie Interesse an einer Dienstreise-Versicherung haben, sprechen Sie uns gerne an. Ihre Reiseexperten von BCD Travel helfen Ihnen gerne weiter.


(Quelle: Europäische Reiseversicherungs AG, März 2018)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de