Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Tooooooor… Fußball-WM-Tipps für Geschäftsreisende


Sie sind während der Fußball-WM auf Geschäftsreise und fragen sich, wie Sie es anstellen, kein Spiel zu verpassen? Oder reisen Sie gar nach Russland? Auch trotz des Ausscheidens der deutschen Mannschaft finden Sie hier die wichtigsten WM-Tipps.

Als Fußballfan auf Geschäftsreise

Ausgerechnet während der Fußball-WM vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 sind Sie geschäftlich unterwegs? Wie gut, dass es Apps gibt! Zahlreiche Apps verschiedener Anbieter bündeln den Spielplan, Live-Ergebnisse, Hintergrundinfos oder Zusammenschnitte der Spiele zentral an einem Ort. So können Sie sich zwischen Ihren Meetings schnell auf den neuesten Stand bringen. Am besten, Sie laden sich schon jetzt die passende App herunter. Sonst reicht die Zeit zwischen den Meetings womöglich doch nicht.

Falls Sie während eines WM-Spiels im Flugzeug sitzen, informieren Sie sich schon vorher über die Angebote Ihrer Fluggesellschaft: Können Sie WLAN an Bord nutzen? Gibt es sogar Live-TV, auf dem das Spiel übertragen wird? Wenn Sie bisher im Flieger hauptsächlich gelesen haben, werden Sie staunen, welche Möglichkeiten es gibt.

Auf einigen Flughäfen wird während der WM auch Public Viewing angeboten. Falls das Spiel in die Verlängerung geht, werden Sie sich ausnahmsweise wünschen, dass Ihr Flugzeug Verspätung hat!

In Ihrem Hotelzimmer können Sie sich alle Spiele bequem im Live-Stream auf dem Tablet ansehen, sofern sie an Ihrem Reiseziel nicht ohnehin im Fernsehen übertragen werden. Aber Achtung: In diesem Fall sollten Sie vorher prüfen, ob die WLAN-Nutzung im Hotelzimmer kostenlos ist.

Russland-Reise während der WM 2018
Während des Zeitraums vom 25. Mai bis 25. Juli 2018 gelten zwar Visumserleichterungen, aber Reisende müssen sich in den Städten Moskau, Nischni Nowgorod, Samara, Wolgograd, Rostow-am-Don, Jekaterinburg, Kasan, Kaliningrad, Sankt Petersburg, Sotschi und Saransk binnen 24 Stunden registrieren lassen. Bei Unterkunft in einem Hotel erfolgt die Registrierung automatisch, in anderen Fällen muss die einladende Person bzw. Organisation aktiv werden.

Wenn Sie Karten für ein WM-Spiel in Russland haben, müssen Sie vorher eine Fan ID beantragen. Mit der Fan ID und Ihrem Reisepass können Sie ab 10 Tage vor der WM bis 10 Tage danach visumfrei einreisen. Ein Personalausweis reicht nicht für die Einreise.

Da in Russland Ausweispflicht gilt, sollten Sie immer einen gültigen Ausweis mit sich führen. Am besten, Sie machen vorher eine Kopie, auf die Sie jederzeit zugreifen können. Sollten Sie doch einmal Ihren Pass verloren haben, erfahren Sie hier, was Sie tun müssen.

Falls Sie kein Russisch sprechen, ist es sinnvoll, sich eine Übersetzungs-App herunterzuladen. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass jeder Englisch spricht.

Wie immer bei Großveranstaltungen besteht auch in Russland eine gewisse Terrorgefahr. Es gilt deshalb die generelle Empfehlung, besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht insbesondere bei Menschenansammlungen und bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (insbesondere Metro, Bus) walten zu lassen. Während der FIFA-Fußball-WM 2018 ist mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und Einschränkungen durch die russischen Behörden zu rechnen (u.a. Alkoholverbot an bestimmten Orten).

Das Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Staatsangehörigen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um eine schnelle Kontaktaufnahme in einem Notfall zu ermöglichen. Hier finden Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitstipps des Auswärtigen Amts für die russische Föderation.


(Quelle: move online, Juni 2018)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de