Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Warum heutige Flüge länger dauern als früher


Die britische Konsumentenschutzorganisation „Which?“ hat u.a. bei British Airways, Easyjet und Ryanair untersucht, inwiefern sich die Flugdauer über den Zeitraum von zehn Jahren verändert hat. Insgesamt wurden dafür 125 Flugrouten getestet. Das Ergebnis zeigte bei 76 davon eine bis zu 35 Minuten längere Flugdauer als noch vor zehn Jahren. Vor allem die „Taxi Time“ auf dem Rollfeld sei heutzutage deutlich länger als früher.

Grund dafür ist laut „Which?“ eine großzügigere Zeitauslegung. Es wird also mehr Zeit eingeplant als man eigentlich bräuchte. Ziel ist es dabei, Verspätungen zu reduzieren oder ganz zu verhindern und so Entschädigungszahlungen zu vermeiden. Ab einer Verspätung von drei Stunden bzw. bei verpassten Anschlussflügen sind Fluggesellschaften im Normalfall verpflichtet, eine Ausgleichszahlung zu leisten.
Durch eine großzügiger berechnete Flugzeit ist die Chance auf eine Verspätung geringer und somit fallen auch die Kompensationszahlungen geringer aus.

Die Airlines selber geben hauptsächlich operative Gründe für die großzügige Zeiteinplanung an. Dies können z.B. verlängerte Flugrouten aufgrund von Unwettern oder Streiks sein. Außerdem wird der Treibstoffverbrauch als Grund genannt. Bei einer langsameren Fluggeschwindigkeit wird weniger Kerosin verbraucht, wodurch auch hier eine Kosteneinsparung erzielt werden kann.

Die Einsparungen aus dieser Maßnahme können wiederum in den Preis der Flugtickets fließen, die günstiger angeboten werden können.

Somit wird unterm Strich eine Win-Win-Situation erzielt. Die Airlines sparen sich Geld und Ärger, was den Passagieren zugutekommt. Bleiben Verspätungen aus und werden zusätzlich die Tickets etwas günstiger, sind auch die Reisenden zufrieden.


(Quelle: travelnews.ch)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de