Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Eurowings: Änderungen im Smart-Tarif und für Übergepäck


Smart-Tarif
Ab dem 4. Juni 2019 wird die Bordverpflegung im Smart-Tarif von Eurowings kostenpflichtig. Bisher mussten Passagiere nur im günstigsten Basic-Tarif für Essen und Getränke bezahlen.

Als Gegenleistung erhalten Gäste des Smart-Tarifs nun die Möglichkeit, das Priority Boarding zu nutzen und so schneller ihren Sitzplatz zu beziehen und ihr Gepäck zu verstauen.


Übergepäck
Außerdem hat die Lufthansa-Tochter die Regelungen für Übergepäck am Check-In-Schalter geändert. Ab sofort wird jedes Kilogramm Übergepäck berechnet. Pro Kilo sind auf der Kurz- und Mittelstrecke zwölf Euro und auf der Langstrecke 20 Euro fällig.

Bisher gab es eine Pauschalgebühr für Gepäckstücke, die zwischen einem und neun Kilo schwerer waren als die erlaubten 23 kg. Diese lag für die Kurz- und Mittelstrecke bei 50 Euro und bei der Langstrecke bei 100 Euro.


Erst vor kurzem hatte Eurowings angekündigt, die Handgepäckregelungen zu verschärfen und strengere Kontrollen durchzuführen. Die Eurowings-Gepäckregelungen im Einzelnen finden Sie hier.


(Quelle: Reisevor9, touristik aktuell, Mai 2019)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de