Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Vereinfachung der Sicherheitskontrollen in London-Heathrow


Am Londoner Drehkreuz Heathrow brauchen Passagiere zukünftig keine durchsichtigen Plastikbeutel mehr für Flüssigkeiten im Handgepäck. Mit der Investition von 50 Millionen Pfund wurden neue Scanner installiert, die wie eine Computertomographie funktionieren und Bilder in 3D generieren.

Dadurch können Flüssigkeiten im Handgepäck bereits beim einfachen Passieren der Sicherheitskontrollen erkannt werden. Dies gilt ebenfalls für Laptops.

Durch die neue Technik verkürzt sich die Wartezeit an den Kontrollstellen und der Check-In-Vorgang wird deutlich verbessert.

Bis 2020 sollen die neuen Scanner nach und nach an allen Terminals eingeführt werden. Außerdem sollen sie im nächsten Jahr zusätzlich zu Heathrow auch am Amsterdamer Flughafen Schiphol zum Einsatz kommen.


(Quelle: Heathrow Airport, TRVL Counter)


Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de