Menu
Immer auf dem aktuellen Stand

Geschäftsreise in die USA: ESTA-Genehmigung rechtzeitig beantragen


Ab sofort müssen alle für das Visa Waiver Program (VWP) berechtigten internationalen Reisenden mit Ziel USA ihren ESTA (Electronic System for Travel Authorization)-Antrag für die Einreise mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt stellen.

Die Vorschrift der U.S. Customs and Border Protection (CBP) ergibt sich aus Änderungen im Antragsverfahren von ESTA, nach denen nun Echtzeitgenehmigungen auf Flughäfen verboten sind.

CBP empfiehlt allen Reisenden, die einen Antrag bei ESTA stellen müssen, dies bereits bei der Buchung ihrer Reise, spätestens jedoch 72 Stunden vor Abflug zu tun. Bürger aus am Visa Waiver Program teilnehmenden Ländern, die nicht mindestens 72 Stunden im Voraus einen Antrag stellen oder die am Tag ihrer Abreise noch einen ESTA-Antrag stellen:

  • Erhalten möglicherweise keine ESTA-Genehmigung
  • Ihnen kann die Beförderung verweigert werden oder es kann zu Verzögerungen bei der Abfertigung kommen
  • Ihnen kann die Einreise in die USA verweigert werden


Was ist das Visa Waiver Program?

Mit dem VWP ist es den meisten Staatsangehörigen der teilnehmenden Länder möglich, für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ohne Visum in die USA zu reisen und dort als Tourist oder geschäftlich unterwegs zu sein. Die Reisenden müssen vor der Reise eine gültige ESTA-Genehmigung besitzen und alle Anforderungen erfüllen. Wenn Sie lieber ein Visum im Pass haben, können Sie weiterhin ein Besuchervisum (B) beantragen.

Was ist das ESTA oder Electronic System for Travel Authorization?
ESTA ist ein automatisiertes System, mit dem ermittelt wird, ob Besucher im Rahmen des Visa Waiver Program in die USA reisen dürfen und ob die Einreise von Personen ein Risiko in Bezug auf Strafverfolgung oder Sicherheit darstellt.

Bei ESTA handelt es sich nicht um ein Visum. Es erfüllt nicht die gesetzlichen Anforderungen, die bei Visumpflicht gelten. Reisende, die ein gültiges US-Visum besitzen, können mit diesem Visum in die Vereinigten Staaten reisen, und zwar zu dem Zweck, für den es ausgestellt wurde. Reisende, die mit einem gültigen Visum reisen, sind nicht verpflichtet, einen ESTA-Antrag zu stellen. Ebenso wie mit einem gültigen Visum die Einreise in die Vereinigten Staaten nicht gewährleistet ist, stellt auch die Genehmigung eines ESTA-Antrags keine Garantie für die Einreise in die Vereinigten Staaten dar.


(Quelle: move online, Februar 2019)

Karriere

Die aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.

Kontakt

BCD Travel
Atlantik-Luft-Reederei
H.-J. Bopst GmbH & Co. KG
Garmischer Str. 35
81373 München

T: 089 - 28 66 11 - 0
F: 089 - 28 66 11 - 300
M: muc1.info@bcdtravel.de